Nonomo Federwiege

Die Nonomo Federwiege ist neu in unserem Sortiment. Die Nachfrage nach Federwiegen ist seit dem letzten Jahr stark gestiegen und wir hatten bereits einige Hersteller ins Auge gefasst. Schlussendlich hat uns die hohe Qualität und zertifizierte Sicherheit der Nonomo Federwiege überzeugt. Denn all das sind Eigenschaften, die uns wichtig sind, wenn es um unsere Kleinsten geht.

Für wen ist eine Ferderwiege geeignet?

Eine Federwiege ist eigentlich etwas für alle Eltern. Der Wiegensack kann auf verschiedene Art und Weise hängend befestigt werden. Man kann ihn an der Decke befestigen, an der Wand, mit einer Türklammer oder einem Gestellt. Auf diese Weise schwingt der Wiegensack mit deinem Baby frei in der Luft. Gepaart mit der Nonomo Feder und der passenden Aufhängung schwingt und federt dein Baby sanft hin und her. Es kann sich sozusagen selbst wiegen. Dein Baby genießt nicht nur das hin- und her schaukeln, sondern diese Bewegungen sind tatsächlich auch den ihm bekannten Bewegungen aus dem Mutterleib nachempfunden. Daher genießen besonders Neugeborene dieses Gefühl. Es erinnert sie an den wohlig warmen Bauch und das ganz nah bei Mama sein. Der Wiegensack umschlingt sie zudem von allen Seiten und hält sie gut zusammen. Durch das etwas gekrümmte hängen im Sack wird dein Baby ganz fest gehalten und genießt diese Umarmung. Mit dem Holzstab kannst du die Krümmung je nach Gewicht und Vorliebe deines Baby anpassen. Die Stoffe der Nonomo Wiege sind aus 100% Bio-Baumwolle und besonders sanft zur Haut deines Babys. Die Wiege und die Matratze (aus Kunststoff oder Kapok) können bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Somit kannst du sie für dein Baby immer ganz sauber halten.

Die Nonomo Federwiege gibt es für “Babys” bis 15 kg und für “Kleinkinder” von 15 bis 30 kg. Auch für Zwillinge kann sie verwendet werden.

Wie stellt man eine Nonomo Federwiege zusammen bzw. welche Teile braucht man?

Am einfachsten ist es die Wiege in 4 Module aufzuteilen:

  • den Wiegensack mit benötigtem Zubehör
  • die Matratze
  • die Feder
  • die Aufhängung bzw. Befestigung

Nachstehend findest du einen Fragenkatalog, der dich zu deiner Nonomo Wiege führt.

Für wen ist die Wiege gedacht? Die Nonomo Federwiege ist in 3 Gewichtsklassen eingeteilt:

  • Baby:
    • Alter des Kindes: 0-2,5 Jahre
    • Gewicht: 0-15 kg
  • Kleinkind:
    • Alter des Kindes: ab 80 cm
    • Gewicht: 15-30 kg
  • Zwillinge:
    • Alter des Kindes: 0-2,5 Jahre
    • Gewicht: 0-15 kg (beide Babys zusammen)

Welche Matratze soll die Wiege bekommen?

  • Kunstfasermatratze (waschbar)
  • Schafwollmatratze
  • Matratze aus Kapok (waschbar)

Soll die Wiege eine Feder haben?

Für Babys und Zwillinge benötigst du die Feder mit einer Zugkraft von 0-15 kg.

Für Kleinkinder die Feder von 15-30 kg.

Wie soll die Wiege befestigt werden?

  • Deckenbefestigung (für alle Gewichtsklassen erhältlich)
  • Wandmontage (nur Baby und Zwillinge)
  • Türrahmenklammer (nur Baby)
  • Gestell Basic (nur Baby)
  • Gestell Design (nur Baby und Zwillinge)
  • Gestell TIPI (nur Baby)
  • Gestell HUG (nur Baby)

Neu: Der Federwiegen Motor von Nonomo!

  • bis 15 kg

Vor Ort findest du das komplette Sortiment und die beste Beratung.

Alles zum Thema Tragen in unserem Online Shop.